Bildungsgutschein

Was ist ein Bildungsgtutschein?

Das Ministerium für Familie und Soziales hat im Jahr 2011 das Bildungspaket in Kraft gesetzt. Dieses Bildungspaket nützt besonders Schülern mit Lernproblemen. Die Förderung kann beantragt werden, wenn das Klassenziel (Versetzung in die nächste Klassenstufe) gefährdet ist.

Wer kann ihn beantragen?

  • Arbeitssuchende (Beantragung beim Jobcenter)
  • Familien, die Wohngeld, Kindergeldzuschlag oder Sozialhilfe erhalten (beim zuständigen Amt nachfragen)

So erhalten Sie den Bildungsgutschein für Ihr Kind:

  • Das Antragsformular beim zuständigen Amt abholen und ausfüllen.
  • Durch den zuständigen Lehrer bestätigen lassen, dass außerschulischer Förderbedarf besteht bzw. die Versetzung gefährdet ist.
  • Sie erhalten in unseren Nachhilfestudios ein Schreiben über den Stundenpreis für individuelle Lernförderung.
  • Liegt die Bestätigung des Lehrers und das Schreiben über den Stundenpreis vor, stellen Sie beim zuständigen Amt den Antrag auf Finanzierung der Nachhilfe.
  • Wenn der Antrag auf Lernhilfe genehmigt wurde und der Bildungsgutschein vorliegt, buchen Sie in einem unserer Nachhilfestudios den Nachhilfeunterricht für Ihr Kind.

Weitere Informationen zum Bildungspaket erhalten Sie unter www.bildungspaket.bmas.de oder beim Informationsangebot zum Gutschein „Bildung und Teilhabe“ des Landkreises und der Stadt Augsburg – Servicehotline Tel.: 0821 – 3151 700

Rufen Sie uns an – wir beraten und informieren Sie gerne zum Bildungsgutschein und dem Nachhilfebedarfs Ihres Kindes

Direktruf Telefonnummer: 0821 – 24 11880 Zentrale in OHS